Akquise

 

Akquise

Akquise – Maßnahmen zur Kundengewinnung, sind das A und O jeder unternehmerischer Tätigkeit. Kein Business läuft ohne Neukundenakquise und noch weniger mit Bestandskunden. Doch wie generieren wir Neukunden? Wie werden Interessenten zu Käufern? Und wie werden Kunden zu regelmäßigen Stammkunden?

Die Antworten auf diese Fragen, sind meiner Meinung nach das Geheimnis für ein erfolgreich laufendes Business.


Anzeige

Neukundenakquise

Neukundengewinnung läuft meistens über die Kaltakquise per Telefon (Telefonakquise) oder persönlichen Kontakt. Meistens dauert es paar Gespräche, bis man einen potentiellen Kunden von seinem Angebot überzeugt hat und er zum Interessenten wird. Wenn er Nachfragt, ist dies ein gutes Zeichen und man kann ein passendes Angebot unterbreiten. Jetzt folgt nach einem gelungenen Verkaufsgespräch der Abschluß, um das Besprochene in Form eines Vertrages festzuhalten.

Die Kaltakquise gegenüber Privatkunden (also B2C) ist in Deutschland laut dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) verboten, wenn der Kunde nicht schriftlich dazu eingewilligt hat, ihn zu Werbezwecken kontaktieren zu dürfen. Deshalb gibt es soviele Gewinnspiele und Preisausschreiben 😉

Bei Geschäftskunden (B2B) genügt ein thematischer Zusammenhang des Geschäftsgegenstandes, der ein Interesse vermuten lässt. Siehe Geschäftskundenakquise.

Bestandskundenakquise

Die Warmakquise bestehender Kunden, wird oft unterschätzt. Meistens entwickeln sich aus Bestandskunden Stammkunden, die regelmäßig uns beauftragen bzw. bei uns kaufen. Doch was ist mit den „anderen“ Kunden, die wir hatten? Mit welchen Mitteln können wir sie auf unsere Angebote aufmerksam machen und uns wieder in deren Köpfen platzieren?

Die Art und Weise der Akquise legen wir in unserer Marketingstrategie fest. Hier bestimmen wir auch eine Zielgruppe unserer potentiellen Kunden.