Brief von der www.gewerbeauskunft-zentrale.de

Brief von der www.gewerbeauskunft-zentrale.de

Aktuell wird gewarnt vor einem Brief der sogennanten „Gewerbeauskunft-Zentrale.de“.

Ich habe selbst diesen Brief erhalten, der nach dem Papier und Schriftstil den Eindruck eines Behördenschreiben erweckte. Gleich schoss mir der Gedanke, welche Rechnung ist nicht bezahlt, durch den Kopf? Dann wunderte mich, das „.de“ in der Überschrift. Keine Behörde heisst „.de“.

gewerbeauskunft-zentrale-schreiben-rückseite
AGBs aus einem Brief der gewerbeauskunft-zentrale.de

Wenn man die Rückseite des Schreibens liesst, wo die AGBs aufgeführt sind wird erklärt, dass es sich um ein Internetportal handelt, welches Adressen sammelt & gegen Gebühr veröffentlicht.

 

gewerbeauskunft-zentrale-schreiben-vorderseite
Schreiben der gewerbeauskunft-zentrale.de

 

 

 

 

 

Im Kleingedruckten wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Geschäftsbeziehung besteht!

Also kein Grund zur Sorge – Schreiben nicht unterschreiben – dem Anwalt übergeben und gut ist.

gewerbeauskunft-zentrale
google suche nach „www.gewerbeauskunft-zentrale“ am 07.01.2013

 

Googelt man „gewerbeauskunft-zentrale.de“ , dann erhält man folgendes Ergebnis, welches einem eindeutige Hinweise auf „nicht seriöse“ Machenschaften gibt.

 

Weitere Hinweise und Erfahrungen habe ich auf http://www.existenzgruender-information.de/vorsicht-abofalle-der-gewerbeauskunft-zentrale-de-gwe-gmbh-duesseldorf.html gefunden


Related posts

Leave a Comment