Selbstorganisation

Selbstorganisation

Als Selbständiger zählt es zu euren täglichen Aufgaben sich selbst zu organisieren. Ihr plant am Abend schon was ihr am nächsten Tag machen werdet und merkt am nächsten Abend, das der Tag zu kurz war 🙁

wie gehe ich mit meiner Zeit um?
wie gehe ich mit meiner Zeit um?

Es gibt ja dieses Vorurteil, dass Selbständige morgens ewig ausschlafen und sonst nur chillen – Ja es stimmt 😉

Nein, quatsch – ich kann dies nicht bestätigen. Klar ist, wenn man bis spät Nachts noch an einem Projekt sitzt, dass man net mojens um 6 auf der Matte steht.

Persönlich kann ich nur jedem Selbständigen empfehlen (auch wenn’s schwer fällt) so früh wie möglich aufzustehen, denn so bleibt mehr Zeit für den Tag und zwischen 9 und 11 Uhr hat man den meisten Elan. Eine Runde Sport (1/2 Stunde) macht den Kopf frei und man kann sich wieder auf die wesentlichen Dinge konzentrieren – so geht’s mir zumindest.

Wichtig empfinde ich auch, wenn man den Tag früher beginnt, dann ist mehr Ruhe drin. Dann habe ich nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben und meiner Zeit hinterher hetzten zu müssen.

Strukturierte Tips zur Selbstorganisation gibt’s hier im Artikel Zeitmanagement – mit freier Zeiteinteilung klarkommen…

Related posts

One thought on “Selbstorganisation

  1. […] Selbstorganisation seiner im Leben zur Verfügung stehenden Zeit wird oft unterschätzt. In der Schule, an der Uni, als […]

Leave a Comment